Download e-book for iPad: "...als käm ich heim zu Vater und Schwester": Lou by Lou Andreas-Salomé,Anna Freud,Daria A. Rothe,Inge Weber

By Lou Andreas-Salomé,Anna Freud,Daria A. Rothe,Inge Weber

Der umfangreiche Briefwechsel zwischen Lou Andreas-Salomé und Anna Freud dokumentiert eine außergewöhnliche Freundschaft. Die Psychoanalyse und Sigmund Freud, das Wichtigste in beider Leben, ist darin von zentraler Bedeutung. Die Briefe bilden zusammen mit der Korrespondenz zwischen Freud und den beiden Frauen ein Dreieck, das einmalig in der Geschichte der Psychoanalyse ist. Anna Freud hatte, gerade 26-jährig, ihre erste examine bei ihrem Vater beendet, und Lou Andreas-Salomé, 60-jährig, hatte den Höhepunkt ihrer psychoanalytischen Karriere erreicht, als sich die beiden durch Freuds Vermittlung in Wien kennenlernten. Verbindende Elemente in der Korrespondenz zwischen Lou Andreas-Salomé und Anna Freud sind Rilkes Duineser Elegien ebenso wie die Diskussionen zu "Schlagephantasien und Tagträume". Der ganz persönliche Blick auf die psychoanalytische Bewegung - beispielsweise auf Otto Rank und Max Eitington, auf Helene Deutsch und Melanie Klein, auf Freuds gerade entstehende Schriften und auf Veröffentlichungen anderer Analytiker - lässt die Geschichte der Psychoanalyse in neuem Licht erscheinen. Auch zeitgenössische kulturelle und politische Entwicklungen in Österreich und Deutschland zwischen den beiden Weltkriegen werden aus der Perspektive beider Frauen erkennbar.

Show description

Read or Download "...als käm ich heim zu Vater und Schwester": Lou Andreas-Salomé - Anna Freud, Briefwechsel 1919-1937 (German Edition) PDF

Best letters & correspondence books

Horace Walpole's Letters: Masculinity and Friendship in the - download pdf or read online

In taking a look heavily at Horace Walpole's Correspondence, George E. Haggerty indicates how those letters, whilst taken in mixture, supply an astonishingly brilliant account of the vagaries of eighteenth-century masculinity. Walpole talks approximately himself obsessively: his desires, his wishes, his wants; hies actual and psychological soreness; his inventive appreciation and his severe responses.

Fritz J. Raddatz,Ijoma Mangold's Stahlstiche: 33 Einreden aus 35 Jahren (German Edition) PDF

Glosse und Buchbesprechung, Essay, Portrait und Interview – die Formen, derer sich Fritz J. Raddatz journalistisch bedient, sind so vielfältig wie seine Tonarten und Interessen, und so eröffnet «Stahlstiche» ein Spektrum, in dem sich das ganze 20. Jahrhundert mit seinen Erfahrungen wiederfindet. Politische Ideen, Literatur und Kunst: der Weltkrieg und das Verhältnis der beiden deutschen Staaten, die Rolle Brechts und die Kontroversen um Grass, Apartheid, Pazifismus, Wiedervereinigung .

Get Ein Jahr mit Thomas Bernhard: Das versiegelte Tagebuch 1972 PDF

Erstmals erscheinen in ungekürzter shape und mit Originaldokumenten jene Aufzeichnungen, die Karl Ignaz Hennetmair Tag für Tag von all dem machte, was once er mit Thomas Bernhard sprach und erlebte. 1972 beschloß der Realitätenhändler Karl Ignaz Hennetmair, ein Freund und Nachbar von Thomas Bernhard, über die Vorfälle und Gespräche dieses Jahres ein Tagebuch zu führen, und schuf damit ein Dokument von unschätzbarem Wert für alle Bernhard-Verehrer.

Download PDF by Bernard Beugnot: Poétique de Francis Ponge: Le palais diaphane (Ecrivains)

Une oeuvre, aujourd'hui considérée comme l'une des plus originales et des plus représentatives de los angeles modernité poétique. « Copyright Electre »

Additional resources for "...als käm ich heim zu Vater und Schwester": Lou Andreas-Salomé - Anna Freud, Briefwechsel 1919-1937 (German Edition)

Sample text

Download PDF sample

"...als käm ich heim zu Vater und Schwester": Lou Andreas-Salomé - Anna Freud, Briefwechsel 1919-1937 (German Edition) by Lou Andreas-Salomé,Anna Freud,Daria A. Rothe,Inge Weber


by James
4.2

Rated 4.45 of 5 – based on 21 votes